Ehrungen für treue Mitglieder der AWO

Meitingen Ehrungen langjähriger Mitglieder prägten die Hauptversammlung der Arbeiterwohlfahrt Meitingen im voll besetzten Saal des Gasthofes Alte Post. Nach ihren Begrüßungsworten gab Vorsitzende Ellen Blask bekannt, dass der Meitinger AWO derzeit 91 Mitglieder angehören. „Zwei Mitglieder sind verstorben, zwei Mitglieder ausgetreten und drei neue Personen in den Verein eingetreten“, sagte die Vorsitzende.

In ihrem Rückblick erinnerte Blask an den traditionellen Faschingsball in der Gemeindehalle mit dem Besuch der Rainer Faschingsgesellschaft, an die gut besuchte Adventsfeier, an die vom Seniorenklub gut angenommenen Unterhaltungsnachmittage in der Begegnungsstätte im Untergeschoss der Gemeindehalle und den Vereinsausflug ins Gartencenter nach Rain.

Über einen gesunden Kassenstand, der von den beiden Revisoren Werner und Dieter Grimm bestätigt wurde, informierte Gudrun Gail. Lobende Worte für die intensive ehrenamtliche Tätigkeit des Vorstands fanden Meitingens Dritter Bürgermeister Werner Grimm, die Landtagsabgeordnete Simone Strohmayr und der AWO-Kreisvorsitzende Alois Strohmayr.

Geehrt wurden Mitglieder, die der AWO Meitingen seit Langem die Treue halten: Rosemarie Kapfer (zehn Jahre), Claudia Grimm, Josefine Höller, Lydia Off und Barbara Zecha (alle 20 Jahre), Ruth Maschke, Anni Peisser und Maria Stephan (alle 25 Jahre), Luise Brand, Werner Grimm (beide 30 Jahre) und Rosemarie Späth (für 50 Jahre). Für ihre vorbildliche Vorstandstätigkeit erhielt Ellen Blask aus den Händen von Alois Strohmayr ein Buchpräsent sowie von ihren Vorstandsmitstreitern einen Blumenstrauß überreicht. (peh)

...
Ehrungen für treue Mitglieder der AWO - weiter lesen auf Augsburger-Allgemeine: http://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg-land/Ehrungen-fuer-treue-Mitglieder-der-AWO-id25596581.html

Artikel erschienen in der AZ, 11.06.2013

 

designed by Internetdienste und Webdesign Wolfgang Will