Arbeiterwohlfahrt besucht Senioren

Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) Meitingen zähle derzeit 94 Mitglieder, gab Vorsitzende Ellen Blask bei der Jahresversammlung bekannt. In ihrem Rückblick auf Aktivitäten im abgelaufenen Vereinsjahr erwähnte die Vorsitzende die Osterbesuche bei 170 Bewohnern in den Meitinger Senioren- und Pflegeheimen, 20 Krankenbesuche, acht Gratulationsbesuche bei Jubilaren sowie Geschenkübergaben bei Kommunion- und Konfirmationskindern.

Außerdem erinnerte sie an zehn Vorstandssitzungen, sechs Bastelnachmittage und Vorbereitungsaktionen für kulturelle Veranstaltungen sowie an erfolgreich verlaufene Sammelaktionen. Zu den Veranstaltungen der Meitinger AWO gehörten der traditionelle Faschingsball in der Meitinger Gemeindehalle, die Teilnahme am Kirchenfest der evangelischen Johannesgemeinde, der Jahresausflug ins Blumencenter Dehner in Rain am Lech und die traditionelle Weihnachtsfeier. Die Seniorengruppe der Meitinger AWO nimmt ebenfalls bei vielen Veranstaltungen am Vereinsleben teil.

Kassenwartin Gudrun Gail berichtete über einen gesunden Kassenstand. „Die gute und engagierte ehrenamtliche Arbeit des Vorstands ist die Grundlage für das erfolgreiche Vereinsleben im Kreis der Meitinger AWO“, dankte der mittlerweile zum Zweiten Bürgermeister der Marktgemeinde gewählte Werner Grimm.

Landtagsabgeordnete Simone Strohmayr berichtete über die Arbeit im Kreistag sowie über den Koalitionsvertrag von CSU und SPD. Mit einem Buchgeschenk bedankte sich Simone Strohmayr bei Ellen Blask für deren unermüdliches Wirken zum Wohle der AWO. Von ihren Vorstandskollegen erhielt Blask Blumen.

Der Vorstand ehrte langjährige Mitglieder: Erika Tilli (zehn Jahre), Rosalie Zeller (20 Jahre), Werner Chunsek, Maria Meitinger und Herbert Scharunge (25 Jahre), Reinhild Sedlatschek (30 Jahre) und Theresia Jantschura sowie Hermine Ullmann (40 Jahre). (peh)

...
Arbeiterwohlfahrt besucht Senioren, Kranke und Jubilare - weiter lesen auf Augsburger-Allgemeine: http://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg-land/Arbeiterwohlfahrt-besucht-Senioren-Kranke-und-Jubilare-id29841182.html

Artikel erschienen in der AZ, 14. Mai 2014

 

designed by Internetdienste und Webdesign Wolfgang Will